Home

Die Gegenwärtigkeit historischer Diskursformationen - Begriffsgeschichte - Historische Pragmatik - Textuelle Historizität

19. bis 21. November 2013, Universität Bremen
Dritte Jahrestagung des Netzwerks 'Diskurs - interdisziplinaer' 
Das Tagungsnetzwerk ‚Diskurs – interdisziplinär‘ bietet ein Forum, auf dem Vertreterinnen und Vertreter der Linguistik, Soziologie, Politologie, Philosophie, Literaturwissenschaft, Geschichtswissenschaft und anderer kultur- und wissensanalytisch arbeitender Wissenschaften die Perspektive ‚Diskurs‘ je fachspezifisch und fachübergreifend, disziplinär und transdisziplinär, reflektieren und diskutieren. Diese Idee setzt voraus, dass eine zentrale die Kultur–, Geistes– und Sozialwissenschaften verbindende Aufgabe in der Beschreibung und Erklärung der Bedeutung von Diskursen und ihrer Funktionen in Gesellschaften besteht.

 

The Enlightenment, the OED, and the History of Concepts, with nGrams

Recommended: A very interesting Blog post by James Schmidt,Professor of History, Philosophy, and Political Science at Boston University , with interesting remarks on History of Concepts in the age of digital reproducibility, some thoughts about the relation of concepts and words, and a discussion to follow.

E-Journal Nr. 2 Forum Interdisziplinäre Begriffsgeschichte

Wir freuen uns, Ihnen das Erscheinen der zweiten Nummer des E-Journals "Forum Interdisziplinäre Begriffsgeschichte" (FIB) bekannt zu geben:

 

Mit Begriffsgeschichten zum ‚Organismus‘ (Tobias Cheung), ‚Klon‘ (Roman Marek) und ‚Verschränkung‘ (Johannes Steizinger ). Außerdem dokumentieren wir die Beiträge zu der Tagung "Rothacker und die Begriffsgeschichte".

Pages